OpenScan Community

Hier können alle Fragen zum Thema 3D Scannen ausführlich diskutiert werden!

Jan. 18

Stückliste der Bauteile

7 Kommentare

Hallo,

 

kann mir jemand eine Stückliste der benötigten Bauteile geben?

 

Besonders von Interesse sind die Maße der Zylinderstifte die als Aufhängung verwendet wurde, die Schrauben sowie der verwendete Optokoppler

Ich hab's mal zusammengesucht und werde es auch gleich auf der Scannerseite ergänzen:

- 2x Zylinderstifte 6mm Durchmesser, mind. 50mm lang

- 10x M3x12mm

- 8x M3x8mm

- 8x M3 Mutter

- 1x Schalter (optional)

- 1x Optokoppler PC817

- 1x 220Ohm Widerstand

- 3x Druckschalter

- 1x 10uF Kondensator

- 3x 100uF Kondensator

- LM7805 Spannungswandler, falls man nur eine Spannungsquelle verwenden will

- 2er, 4er, 8er und 15er Pin Header für Arduino Nano und A4988

- JST-XH 4p Stecker für die Schrittmotoren (alternativ 4P Dupons)

 

Feb. 1

Hallo,

ich würde hier gern noch eine Frage plazieren.

Die verwendeten Schrittmotore habenn ein NEMA17 Gehäuse.

Wie steht es mit der Schrittweite. Ich habe in meinem Fundus noch Motore Gehäuse und Pinnig entsprechen NEMA17. Die Schrittweite ist 7,5°.

Spricht was dagegen sie zu verwenden?

@udo Hallo Udo, sorry für die verspätete Antwort. Grundsätzlich steht dem nichts entgegen, jedoch müsste dann der Programmcode entsprechend angepasst werden. Im Sketch wird irgendwo ganz oben der bzw. die Parameter SpR (Steps per Revolution) definiert, wobei ich standardmäßig von 1/16 Microstepping ausgehe, also 3200. Den Wert müsstest du entsprechend anpassen und dann sollte das ohne Probleme klappen

Feb. 8

@Thomas@OpenScan

Hallo Thomas,

danke für Deine Antwort. ( Verspätung macht nichts. Ich habe leider sowieso nicht so viel Zeit für das Projekt.) So wie Du es schilderst habe ich mir das gedacht.

 

Hallo Walter, also im Set sind die 2,1x5,5mm Stecker enthalten. Auf die Platine passen jedoch auch die 2,5x5,5mm, da musst du mal schauen, was für eine Spannungsquelle du verwenden willst.

März 19Bearbeitet: März 19

@Thomas@OpenScan Danke.

 

Endschuldige wenn ich dir noch eine Frage stellen muss. Ich benötige die Maße (Länge für die Taster)

In deiner Liste steht Druckschalter. Ich denke aber mal es sind eigendlich Taster.

 

Weil es gibt von 4,3 mm bis 25 mm. Und da fällt mir das schätzen so schwer.

 

https://de.aliexpress.com/item/6x6mm-Panel-PCB-Momentary-Tactile-Takt-Mini-Push-Button-Switch-DIP-4pin-6x6x4-3-5-6/32912263133.html?spm=a2g0x.search0104.3.84.687539ffMT8J8Y&ws_ab_test=searchweb0_0%2Csearchweb201602_1_10065_10068_10547_319_317_10548_10696_10084_453_10083_454_10618_10304_10307_10820_10821_537_10302_536_10902_10843_10059_10884_10887_321_322_10103%2Csearchweb201603_61%2CppcSwitch_0&algo_pvid=5f505cde-f0d5-4d80-b57e-caf900700365&algo_expid=5f505cde-f0d5-4d80-b57e-caf900700365-14

 

Bei dem Schalter habe ich 6 mm Länge gewählt.

 

Ist für mich lehrreich das ich die Teile mal selber besorge. Weil ich eh bald mehr entwickeln möchte. So habe ich mal ein Sortiment da.

Aktuelle Beiträge
  • Hi, ich habe die Vermutung, dass bei meiner selbst geätzten Platine etwas nicht stimmt. Gibt es irgendwo einen Schaltplan zu der Platine? Ich würde anhand derer gerne überprüfen, ob die Verbindungen auf der Platine allesamt passen. Könnte außerdem jemand mal seine gerber files hochladen? Dann könnte ich die mit denen, die bei mir aus fritzing rausgefallen sind, vergleichen. LG Yannik
  • Hallo, Die Platine, die Thomas anbietet, ist natürlich eine schöne(re) Lösung - aber ich hatte noch einen Uno mit CNC Shield v3 rumliegen, und dachte, ich probiere mal mein Glück. Hier sind die Einstellungen, falls das auch mal jemand sucht. Ich habe die Endstops als Buttons genutzt, und den Spindle Enable als Auslöser. X ist Table, Y ist Rotor. int buttonUP = 11; //pin for button up == Z LIM int buttonDOWN = 10; //pin for button == Y LIM int buttonOK = 9; //pin for button ok == X LIM int photopin1 = 12; //CameraPin == SPINDLE ENABLE int step1dirpin = 5; //Stepper1 direction pin == X Stepper int step2dirpin = 6; //Stepper2 direction pin == Y Stepper int step1steppin = 2; //Stepper1 step pin == X Stepper int step2steppin = 3; //Stepper2 step pin == Y Stepper step1startpin und step2startpin werden nirgendwo im Sketch verwendet, die habe ich entsprechend weggelassen. Eine Kleinigkeit muss man allerdings noch beachten: Beim CNC Shield v3 ist der Enable Pin (8) auf High gepullt, so dass die Motoren per default auf disabled stehen. (Danke an https://forum.arduino.cc/index.php?topic=611943.0 für den Hinweis). Daher einfach das hier am Anfang von setup() einfügen: const byte enablePin = 8; pinMode(enablePin, OUTPUT); digitalWrite(enablePin, LOW); Jetzt warte ich nur noch darauf, dass der Drucker fertig wird :) Grüße Marco

Newsletter

  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2018 Copyright OpenScan.eu, Thomas Megel. Alle Rechte vorbehalten.

0